Zum Hauptinhalt springen

Zum 100. GeburtstagHappy Birthday, Patricia Highsmith

Die amerikanische Schriftstellerin schrieb Thriller und Krimis, die das Lesen – oder Wiederlesen? – wert sind.

Patricia Highsmith, geboren am 19. Januar 1921 in Fort Worth, Texas.
Patricia Highsmith, geboren am 19. Januar 1921 in Fort Worth, Texas.
Foto: Schweizerisches Literaturarchiv Bern

Das Grossartige am neuen Jahr ist, dass das alte vorbei ist. Buchmessen, Theater, Konzerte, Festspiele – alles ausgefallen im letzten Jahr. Schlimm genug. Schlimmer ist nur die quälende Frage: Habe ich überhaupt etwas vermisst? Gibt es im Kulturbereich nicht von allem viel zu viel und überall Ähnliches? Im Bereich Literatur erscheint jährlich eine Unzahl mittelmässig geschriebener neuer Romane von Mittelklasseautoren über Mittelschichtprobleme.

Aufregender als solcher Novitätenrummel ist oft das Altbewährte, sind moderne Klassiker wie Patricia Highsmith. Die Amerikanerin wurde vor 100 Jahren, am 19. Januar 1921, geboren und starb 1995 in Locarno. Ihre Figuren sind unsterblich, allen voran Tom Ripley – heiss verehrt und mehrfacher Mörder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.