Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hacker nutzen Flash-Werbung von Yahoo

Als ob im Internet Flash und Werbungen nicht für sich alleine schon nervig genug wären, haben findige Hacker nun Flash-Werbung auf Webseiten dazu benutzt, um Schadsoftware zu verbreiten, wie die «New York Times» berichtet. Während sieben Tagen hätten die Hacker Yahoos Werbenetzwerk dazu benutzt, um Computer fernzusteuern, um mit Webtraffic Geld zu verdienen oder um Computer zu verschlüsseln und erst gegen Lösegeld wieder freizugeben. Yahoo schob den Aktivitäten am Montag den Riegel vor. Ein Yahoo-Sprecher wollte der Zeitung nicht sagen, wie viele Nutzer betroffen seien. Ein Adobe-Sprecher wies darauf hin, dass nicht aktualisierte Versionen des Flash-Players schuld seien.
1 / 3