Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ransomware-AttackeComparis nach Hackerattacke wieder online

Grüner Bildschirm, einfache Entschuldigung: Bei Comparis ging auf der Website am Donnerstag nicht mehr viel.
Weiter nach der Werbung
«Es tut uns Leid»: Comparis konnte auf seinen Websites keine Kundinnen und Kunden empfangen.

Sechs Millionen Dollar von Stadler Rail gefordert

Der grosse Kaseya-Fall

Die Industrialisierung von Cybercrime

Cyberabwehr hinkt den Hackern hinterher

SDA/cpm/Hans-Jürgen Maurus, Jürg Candrian

72 Kommentare
Sortieren nach:
    Martin Tanner

    Warum nur habe ich NULL Verbarmen mit dem Opfer dieses Angriffs? Die Vogelstrauss-Strategie der IT-Verantwortlichen hat sich nun gerächt. Das Lösegeld würde ich den Verantwortlichen - GL und IT-Verantwortliche - vom Lohn abziehen.