Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: Von Paar zu PaarHaben wir alle zu hohe Erwartungen an die Liebe?

Wie der Mythos Romantik unsere Vorstellung von Beziehungen verzerrt – und was wir dagegen tun können.

Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage? Unsere verklärte Vorstellung von Romantik macht uns das Leben schwer.
Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage? Unsere verklärte Vorstellung von Romantik macht uns das Leben schwer.
Illustration: Benjamin Hermann

Neulich sassen zwei Eltern bei uns in der Beratung, nennen wir sie hier mal Kim und Robin, und beklagten, dass ihre Beziehung inzwischen durch Routine, Reibung und sogar Anflüge von Resignation geprägt ist. Kim: «Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins der Anfangszeit ist schon lange vorbei. Ich habe das Gefühl, wir funktionieren vor allem. Wie konnte das passieren? Was stimmt bloss nicht mit uns?!?» Dabei ist die Entwicklung bei Kim und Robin eher die Regel als die Ausnahme in Paarbeziehungen heute. Woran liegt das?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.