Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Grundeinkommen – Umsonst-Geld für die Finnen

Sie wollen ein Grundeinkommen testen: Die Koalitionspartner Timo Soini (links) von der Partei Wahre Finnen, Ministerpräsident Juha Sipila der Zentrumspartei (Mitte) und Alexander Stubb der NCP (rechts) bei einer Pressekonferenz.
Öffentlichkeitswirksam: Im Oktober 2013 machten die Initianten für das Grundeinkommen mit einer Fünferli-Aktion auf ihr Anliegen aufmerksam.
1 / 6

Die Utopie wird aktuell