Zum Hauptinhalt springen

Schutzmasken aus TennikenGrovana erreicht 2-Millionen-Grenze

Der Oberbaselbieter Uhrenhersteller wird Grosslieferant von Schutzmasken für den Kanton.

Jannis Tschopp und Christopher Bitterli von Grovana (v.l.n.r.) nehmen die halbe Million Schutzmasken in Empfang, die für den Kanton Baselland bestimmt sind.
Jannis Tschopp und Christopher Bitterli von Grovana (v.l.n.r.) nehmen die halbe Million Schutzmasken in Empfang, die für den Kanton Baselland bestimmt sind.

Der Kanton Baselland deckt sich im grossen Stil mit Schutzmasken ein. Vom Tenniker Uhrenhersteller Grovana hat er dieser Tage eine halbe Million Schutzmasken erhalten. Rolf Wirz, Sprecher des Krisenstabs, bestätigt, dass der Kanton zurzeit nachrüstet. «Das Ressourcen-Management des Kantons hat aufgrund der ausserordentlichen Lage verschiedene Lieferketten aufbauen müssen», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.