Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Initiative «Recht auf Wohnen»Grossratskommission für Schaffung einer Wohnbaustiftung

Basel-Stadt soll eine öffentlich-rechtliche Wohnbaustiftung erhalten.
Weiter nach der Werbung

250 Wohnungen

SDA/bor

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Mark Burgi

    Eigentlich ist der soziale Wohnungsbau eine Aufgabe des Staates und nicht von Stiftungen und schon gar nicht von Genossenschaften. Nur der Staat kann sich defizitäre Immobilien leisten. Alle anderen müssen kostendeckend arbeiten, auch wenn nicht gewinnorientiert. Überschüsse müssen dennoch erzielt werden, um Sanierungen, und Investitionen stemmen zu können. Der Überschuss wird aber zwingend reinvestiert.