Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kritik an Fast FashionGreta Thunberg ziert das Cover der skandinavischen «Vogue»

Weiter nach der Werbung

«Ich leihe mir einfach Sachen von Leuten»

SDA/chk

21 Kommentare
Sortieren nach:
    Herbert Berger

    Kleider kaufe ich nur dann, wenn diejenigen, die ich in Gebrauch habe fast auseinander fallen. Lieber etwas Hochwertiges und Zeitloses kaufen, statt immer dem neuesten Trend nachlaufen und alle paar Monate die Garderobe wechseln. Ersatzkleider für ausgedeinte Kleider sehen auch meistens sehr ähnlich oder gar gleich aus. Das mag man langweilig finden.

    Aber: Wer immer gleich gekleidet ist und ihm das auch steht, dann nennt man das Stil. Wenn man ständig modisch gekleidet ist und einem das nicht seht, dann nennt man das Modeopfer.