Zum Hauptinhalt springen

Die Frau für HochprozentigesSie macht Gin für jede Lebenslage

Barb Grossenbacher stellt im Entlebuch Gin her. Bis zur eigenen Brenn-Ecke und zum «World’s Best Gin»-Titel war es ein langer – und auch trauriger Weg. Wir haben ihre Cocktail-Tipps.

Nach vielen Litern Probe-Gin und noch mehr geernteten Pflanzen: Barbara Grossenbacher mit ihrem eigenen Gin.
Nach vielen Litern Probe-Gin und noch mehr geernteten Pflanzen: Barbara Grossenbacher mit ihrem eigenen Gin.
Foto: Stefano Schröter

Das Entlebuch: hügelig. Grün, jetzt im Sommer. Ruhig, immer. Wobei das vielleicht nicht ganz stimmt, hier im Lindenhof, einem Hotel in Ebnet LU, es steht an der Hauptstrasse, Töfffahrer machen gerne halt an der Tankstelle gegenüber. Barbara Grossenbacher – sie stellt sich als Barb vorschaut ihnen manchmal zu, ihre Destillieranlage steht am Fenster zur Strasse hinaus. Im selben Gebäude wird auch Bier gebraut. Der Name ihres Gins, Edelwhite, ist mehrdeutig. Doch sie will die Geschichte von Anfang an erzählen, unruhig rutscht sie auf einer Holzbank herum, in Jeans und T-Shirt mit Logo, und sie will dann ja auch noch zur Kräuteranbaugenossenschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.