Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zunahme um 0,1 Prozentpunkt im MaiGibt es doch kein Schreckensszenario bei der Arbeitslosigkeit?

Im Gastgewerbe sind bereits 10 Prozent ohne Anstellung: Ein Kellner serviert in Lausanne Getränke.

Keine Einstellungen mehr

Revisionsbedarf bei Prognose

Die Binnenwirtschaft kommt rascher in die Gänge als befürchtet.

Boris Zürcher, Leiter der Direktion für Arbeit im Seco
Boris Zürcher, Leiter der Direktion für Arbeit Seco, spricht während einer Medienkonferenz zur Situation des Coronavirus.

Kurzarbeit nicht voll ausgeschöpft?

SDA

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas Bollner

    Im Hinblick auf die Begrenzungsinitiative werden die schlechten Zahlen so gut wie möglich relativiert. Denn hohe Arbeitslosigkeit ist Gift für die PFZ. Es gibt ausreichend Fachleute in der Schweiz, Importe sind nicht erforderlich.