Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Rohstoffe für NahrungsmittelWarum die Getreidepreise jetzt in die Höhe schiessen

Soja für Europa: Die Bohnen werden im Hafen von Santos in Brasilien auf ein Schiff verladen.
Weiter nach der Werbung

Hohe Frachtraten treiben Preise zusätzlich an

Getreide muss ja nicht immer aus Übersee kommen: Weizenernte in Frankreich.

Futtermittel werden für Tierhalter teurer

Die Preise für Futtermittel könnten steigen.

«Bereits über 60 Prozent der Soja wird aus nachhaltigem Anbau in Europa bezogen, Tendenz steigend.»

Samuel Eckstein, Fenaco

Nestlé schliesst Preisanpassungen nicht aus

«Das verstärkt das Elend und treibt Millionen in Hunger und Verzweiflung.»

Chris Nikoi vom UN-Welternährungsprogramm für Westafrika zu den steigenden Rohstoffpreisen