Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fremder Fisch kommt auf den TischGenusswoche Basel 2020: «Gemeinsam für das Lokale»

Elisabeth Ackermann mimt gut gelaunt einen zappelnden Krebs. Rechts im Bild Kochkünstlerin Sandra Knecht.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Teilweise schon ausgebucht

Solche Krebse finden sich unter Steinen im Rhein oder in der Pastete von Sandra Knecht.

Eine Bühne für das lokale Genusshandwerk

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Alemart

    Gute Ansätze. Mal überlegt, was sind die pros und contras:

    1. Überfischung des einhemischen Zanders, Egli, Felchen und Hecht vs Import?

    2. Einheimischer Zucht (Hygiene, Antibiotika) vs importierter Wildfang?

    3. Begrenzte einheimische Auswahl vs. Vielfalt des Seafoods aus den Weltmeeren?