Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gendertheorie und Süssgebäck

«She's gotta have it.» Es war einst ein lang erwarteter Zug in Richtung blühender Emanzipation, der gerade sich selbst aus den Schienen zu werfen droht.

Armut, Unterdrückung und andere soziale Probleme werden zugunsten «performativer Sprechakte» aus der öffentlichen Diskussion gestrichen.

Jede atheistische und säkulare Aktivistin wird aus dem eigenen feministischen Netzwerk ausgegrenzt.

Gender definiert Sex als frei flottierende Ware.

Nicht das Unrecht oder die existierende Machtverteilung soll politisch beseitigt werden, sondern das VERHALTEN.

Weibliche Freiheit ist nicht gekoppelt an gleiche Rechte, sondern an ANPASSUNG.