Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wirrwarr bei den ZahlenSchweizer Corona-Statistik? «Wie in einem Entwicklungsland»

Stirbt eine Person, die mit Corona infiziert war, muss der behandelnde Arzt dem Bund zwingend Meldung erstatten.
Weiter nach der Werbung

Todesursache: Unbekannt

Auswertung erst Ende 2022

«Die Schweiz ist gesundheitsstatistisch ein Entwicklungsland.»

Willy Oggier, Gesundheitsökonom
185 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Bä....

    Corona und Influenza sind symptomatisch nicht von einander zu unterscheiden auch der PCR- Test kann dass nicht. Bevor der Bund irgendwelche Massnahmen trifft ist er verpflichtet den Beweis zu erbringen dass er Influenza und COVID unterscheiden kann, was meines Wissens er nicht kann und wahrscheinlich nie können wird. Ohne den erbrachten Beweis sind alle Massnahmen sofort zu beenden. Unsere Justiz ist verpflichtet die Entscheidungsgrundlage des Bundesrates zu überprüfen und zu kassieren wenn die Grundlagen nicht gegeben sind oder wenn eine Verordnung ein Gesetz tangiert. Eine Verordnung die Gesetze tangiert ist rechtswidrig und automatisch unwirksam. Dass unsere Justiz ihren Job nicht macht ist höchst bedenklich und sollte dringend vom Volk eingefordert werden. Eine Aufhebung der diplomatischen Immunität des Bundesrates muss dringend erfolgen, damit eine Aufarbeitung möglich wird und unsere Verfassung und die verbundenen Rechte nicht ausgehöhlt werden.