Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geheimkomitee fordert Ende der Personenfreizügigkeit

Er soll das Vorhaben angeblich unterstützen: Der ehemalige polnische Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger Lech Walesa. (Archivbild März 2011)
1 / 1

Lech Walesa unterstütze das Anliegen

«Schweiz müsste behutsam vorgehen»