Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Firmeninhaber Robert Dubler wehrt sich«Für mich ist das Wort ‹Mohrenkopf› positiv besetzt»

Fabrikant Robert Dubler und seine gleichnamige Firma stellen jährlich rund 10 Millionen «Mohrenköpfe» her.

«Ich bin allen Menschen gegenüber offen und behandle sie fair, ihre Hautfarbe interessiert mich nicht.»

Robert Dubler, Inhaber der Firma Dubler Mohrenkopf
342 Kommentare
Sortieren nach:
    Georg Stamm

    Ich finde das Rassistentheater um den Begriff "Mohrenkopf" lächerlich. Diese haben schon zu Zeiten unserer Urgrossmütter so geheissen. Keiner hat je etwas Herabwürdigendes für Schwarze damit gemeint. Schon seit Jahrzehnten käme es keinem in den Sinn, einen Schwarzen "Mohr" zu nennen wie das vielleicht im 19. Jahrhundert noch üblich war.