Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ermittlungen gegen Frankreichs InnenministerFür den obersten Polizisten müssen strengere Regeln gelten

 Eine Frau wirft Gérald Darmanin vor, sie 2009 vergewaltigt zu haben.
Weiter nach der Werbung

Macron bedient ein altes Muster: Der Protest von Frauen wird als Hysterie abgetan.

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Joseph Bucheli

    "Doch für den «premier flic de France», für Frankreichs obersten Polizisten, wie der Innenminister auch genannt wird, müssen strengere Regeln gelten." schreiben Sie. Falsch! Die Regln sind für alle die gleichen. Daher ist es schon merkwürdig wenn die gleiche Person in einer anderen Position angegriffen wird und vorher nicht. Daher sind die plötzliche Proteste auf der Strasse und wo auch immer schon seltsam oder nicht? Oder geht es möglicherwesie gar nicht um den Vergewaltigungsvorwurf sondern nur um Politik und das Ziel ist der Präsident und das Opfer wird missbraucht? Durchaus möglich. Es sind bald Präsidentenwahlen in Frankreich.