Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Der Blick Richtung PekingFür den Nationaltrainer ist bereits vieles klar

Zufrieden mit den Spielen in Visp: Nationaltrainer Patrick Fischer, umgeben von seinen temporären Assistenten Benoit Pont (links) und Michael Liniger.
Weiter nach der Werbung

Das halbe Aufgebot käme aus Nordamerika

Dieses Sturmtrio machte vor allem gegen die Slowakei Werbung in eigener Sache: Gaëtan Haas, Denis Hollenstein und Vincent Praplan (von links) feiern den 1:1-Ausgleichstreffer.

«Mein Hockeyherz hofft auf Olympia mit der NHL. Für die Qualität des Turniers, aber auch für uns, damit wir mit unseren Topspielern antreten könnten.»

Patrick Fischer, Nationaltrainer Schweiz