Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Für das Luxushotel ist solche Publizität nicht förderlich»

«Auf mittlere und längere Sicht wird Zürichs Image sicher nicht leiden»: Psychologe Christian Fichter.

Die Fifa steht am Pranger. Leidet dadurch auch das Image der Stadt Zürich?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin