Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Mamablog: Mathe für KleinkinderFünf Spielideen für Zuhause

3, 2, 1, loooos: Kinder zeigen uns, wann sie ein Thema aufsaugen wollen – und können.
Weiter nach der Werbung

Idee: Ziffern im Alltag finden

Faszinierende Alltagsgegenstände: Denn Kinder entdecken die Welt jeden Tag aufs Neue.

Idee: Ziffern in Büchern entdecken

Lesestoff für Zahlenfans: Denn haben sie den Dreh erst mal raus, wollen Kinder einfach alles zählen.

Idee: Ziffern spielerisch lernen

Mathe zum Anfassen: Dabei kann man fast alle Alltagsgegenstände miteinbeziehen.

Idee: DIY mit Filzgleitern für Möbel

So wecken Sie den Mathe-Sinn: Dieses Spiel müssen Mama oder Papa erst basteln, aber es lohnt sich!

Idee: DIY für Zuordnungsspiele

DIY-Projekt für Kurzentschlossene: Diese Zuordnungsspiele sind schnell gemacht …
… und erstaunlich unterhaltsam.
1 / 2
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Olivia Horvath 2

    Schöne Vorschläge, die ich gerne ergänze. Die Zahlenphase meiner 6-jährigen dauert nun schon seit über einem Jahr.

    Würfel sind das A+O. Zuerst zählte sie die Punkte, dann begann sie, sie zu schreiben und nun rechnet sie: Sie würfelt, schreibt die Zahlen als Rechnung auf und addiert sie. Dies stundenlang.

    Etwas Abwechslung bringen die Rätselhefte (Kindergartenrätsel oder erste Schulrätsel). Die gibt es in den normalen Lebensmittelläden, kosten nicht viel und sind teilweise auch thematisch für Zahlen und/oder Buchstabenfans.

    Auch immer toll: Bambino- oder dann Mini-Lük, je nach Alter/Reife. Die Bücher dazu gibt es auch in manchen Bibliotheken oder Ludotheken und man findet sie auch tonnenweise für wenig Geld in der Börse.