Zum Hauptinhalt springen

Weils so schön war

Für all jene, die die Feuerwerke am Züri-Fäscht verpasst haben – oder jene, die von der Knallerei nicht genug kriegen können.

Elf Minuten für die Ewigkeit. (Youtube)

Zwei Mal erleuchteten Pyrotechniker am vergangenen Wochenende den Himmel über dem Zürcher Seebecken – beim ersten Feuerwerk am vergangenen Freitag sicherte sich der Youtube-User 1PYRO8 ein Plätzchen an bester Lage und stellte seine HD-Videokamera auf sein Stativ. Elf Minuten dauert das perfekt inszenierte Spektakel, das hiermit allen Fans von Feuerwerk nochmal wärmstens empfohlen sei. Danke, 1PYRO8.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch