Zum Hauptinhalt springen

Ab durch die Büsche

Der Norweger Petter Solberg fuhr vergangenen Sonntag nicht sein bestes Rennen: Der Rallye-Pilot ist entweder betrunken. Oder aber, er will schlicht eine Abkürzung nehmen.

Von weitem her hören die Zuschauer der dritten Etappe der Frankreich-Rallye, dass demnächst der nächste Fahrer um die Kurve schiessen wird. Doch diese Kurve war dem Norweger Petter Solberg wohl zu steil – er fährt auf direktem Weg in die Reben rein. Doch statt zu korrigieren, rast er weiter geradeaus und mäht dabei etliche Rebstöcke um, bis er sich wieder auf der Strasse befindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.