Zum Hauptinhalt springen

Steht das Atlantis bald wieder leer?

Im Innern des Hotels soll bereits Anfang 2013 mit Bauarbeiten begonnen werden. Eine weitere Zwischennutzung wird damit verunmöglicht – selbst wenn die Baufreigabe noch während Jahren nicht erfolgen sollte.

Das Hotel Atlantis geht an neue Eigentümer über: So hätte das Gebäude aussehen sollen, wenn die ursprünglich geplanten Eigentumswohnungen gebaut worden wären. Inzwischen ist klar, dass die Liegenschaft erneut zu einem Luxushotel werden soll.
Das Hotel Atlantis geht an neue Eigentümer über: So hätte das Gebäude aussehen sollen, wenn die ursprünglich geplanten Eigentumswohnungen gebaut worden wären. Inzwischen ist klar, dass die Liegenschaft erneut zu einem Luxushotel werden soll.
atelier ww / raumgleiter
Einzug der Studenten: Seit Ende 2010 wird das ehemalige Hotel als Studentenwohnheim genutzt.
Einzug der Studenten: Seit Ende 2010 wird das ehemalige Hotel als Studentenwohnheim genutzt.
Leo Dietrich
Das Hotel Atlantis wurde Ende der 1960er Jahre erstell und Ende Oktober 2004 wieder geschlossen. Hier Bilder der Bauarbeiten auf dem Areal am Fusse des Üetlibergs.
Das Hotel Atlantis wurde Ende der 1960er Jahre erstell und Ende Oktober 2004 wieder geschlossen. Hier Bilder der Bauarbeiten auf dem Areal am Fusse des Üetlibergs.
TA
1 / 10

Die Neue Hotel Atlantis AG will ihre Umbaupläne für das ehemalige Luxushotel rasch vorantreiben. Die Bauherrschaft will das geplante Fünfsternehaus bereits 2014 eröffnen.

Die Zimmer des Gebäudekomplexes werden derzeit allerdings noch von rund 180 Personen als Wohnraum genutzt – 150 von ihnen sind Studenten. Werner Hofmann, gegenwärtiger Mieter des Atlantis und Initiator dieser Zwischennutzung, hat sie für heute Mittwochabend zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. «Ich will sie fragen, ob sie das Risiko eingehen wollen, schlimmstenfalls innerhalb weniger Wochen umziehen zu müssen, oder ob sie bereits Ende Jahr ausziehen wollen», erklärt er gegenüber Redaktion Tamedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.