Fischsterben im Diegterbach

Diegten

Am Mittwochmorgen wurden im Diegterbach in Diegten auf einer Strecke von rund 800 Metern tote Fische entdeckt. Die Ursache sei gegenwärtig noch nicht bekannt und Gegenstand laufender Untersuchungen, teilte das Amt für Umweltschutz und Energie mit.

Im Einsatz waren die Polizei, das Gewässerschutzpikett des Amtes für Umweltschutz und Energie und die kantonale Jagd- und Fischereiverwaltung. Unterhalb liegende Trinkwasserversorger seien informiert, heisst es in der Mitteilung weiter.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt