Zum Hauptinhalt springen

Restaurants in der KriseFirmen raten Mitarbeitern vom Businesslunch ab

Das Geschäftsessen ist noch nicht zurück auf der Agenda – das spüren die Restaurants.

So sieht es aus, wenn man beim Business-Treffen die Abstandsregeln  einhält.  Bundesrat Alain Berset im Gespräch im Café du Gothard in Freiburg.
So sieht es aus, wenn man beim Business-Treffen die Abstandsregeln einhält. Bundesrat Alain Berset im Gespräch im Café du Gothard in Freiburg.
Foto: Keystone/Peter Klaunzer

In ungezwungener Atmosphäre Geschäftliches besprechen und dabei auch noch den neuesten Klatsch aus der Branche erfahren. Dazu eignet sich ein Businesslunch bestens. Für die Gastronomie sind solche Kunden eine wichtige Einnahmequelle. Doch obwohl diese Woche die Restaurants wieder öffnen durften: Die Lust auf Geschäftsessen hält sich in Grenzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.