Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Missbräuche bei ZusatzversicherungenAufseher rügt Abrechnungen, Krankenkassen reagieren

Arztvisite bei einem Patienten im Berner Inselspital.

40 Ärztehonorare bei einem Patienten

Ruf nach «möglichst rascher Bereinigung»

CSS kündigt Spitalverträge in grossem Stil

Gesicherte Deckung auch bei vertragslosem Zustand

37 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans Klein

    Seit dem Grosslobbyst Schneuwly das Bündnis Freiheitliches Gesundheitswesen aufgezogen hat und heute für Krankenkassen tätig ist und Grosslobbystin Hummel das Ruder übernommen hat, stehen für Machenschaften in der Gesundheitsindustrie Tür undTor weit offen für die wir als Finnanziers mit horrenden, bald nicht mehr bezahlbaren Prämien missbraucht werden.