Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Militäranlage bei TeheranRätsel um mysteriösen Feuerball über Teheran

Luftaufnahme der Militäranlage Parchin nahe Teheran.
Weiter nach der Werbung

17 Revolutionsgardisten getötet

In der Nähe Bagdads stürmten Anti-Terror-Einheiten das Hauptquartier der vom Iran kontrollierten Schiiten-Miliz Kataib Hizbollah.

Waffenembargo gegen Teheran

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Jean Roth

    Die Führung der Iraner könnte sich eigentlich besser mit "Corona-abwehr" befassen als mit milit. Aufrüstung, das würde dem Volk nutzbarer sein. Der Aufruf zur Moschee zu gehen - den die relig.Führer "empfahlen" - verhallte ohne jegliche Wirkung. Dass aber Israelis hinter dieser "Feuerballaktion" stehen könnten, wundert mich keinesfalls. Allerdings werden die Schiiten sich nun Mühe geben irgendwelche Gründe der Explosion zu finden und die Sache zu zerreden!