Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Höhe- und Tiefpunkt der Formel 1Ferrari lernt nicht aus den Fehlern – so wirst du nicht Weltmeister

Höhepunkt 1: Das neue Reglement

Auch wenn es auf diesem Foto vom GP in Baku nicht so aussieht: Dank dem neuen Reglement gibt es auf der Strecke wieder mehr Überholmanöver.

Höhepunkt 2: Alfa Romeo

Teamchef Frederic Vasseur (links) im Gespräch mit seinem Fahrer Valtteri Bottas. 

Höhepunkt 3: Spannung an der Spitze

Die drei führenden Fahrer im WM-Gesamtklassement: Max Verstappen (links, 258 Punkte), Charles Leclerc (Mitte, 178 Punkte) und Sergio Perez (rechts, 173 Punkte).

Tiefpunkt 1: Ferrari

Ferrari hat in den letzten Rennen einige Fehler begangen und hat – obwohl man das schnellste Auto hat – kaum noch Chancen auf die WM-Titel.

Tiefpunkt 2: Lange Verträge

Weltmeister Max Verstappen hat gerade erst einen langfristigen Vertrag bis zum Jahr 2028 unterschrieben.

Tiefpunkt 3: Die Traditionsstrecken

Fotos wie dieses vom Hafen in Monaco gehören zur Formel 1 dazu. Doch wie lange wird noch in Monte Carlo gefahren?