Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trauerspiel in SpaFerrari blamiert sich bis auf die Knochen

Rang 14, direkt hinter Teamkollege Sebastian Vettel: Hoffnungsträger Charles Leclerc ist mit Ferrari im Tiefflug.

Zittern vor Monza

Heftiger Crash von Giovinazzi

Auf der anderen Seite der Gefühlsskala: Lewis Hamilton, Mercedes’ Dauersieger und Rekordjäger.
10 Kommentare
    Tristan15

    Jetzt kommen dann die schnellen Strecken wie Monza. Da kann Ferrari seine Power voll ausnützen.