Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kanton SchwyzMehrere Felsbrocken lösen sich vom Fronalpstock und donnern ins Dorf

Weiter nach der Werbung
Die westliche Seite des Fronalpstocks endet am Urnersee.

red

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Auch Klimawandel, oder schlicht das Wetter der letzten Wochen? Habe bei der Diavolezza schon live solche Abbrüche erlebt(2003). Damals war es der Wandel. Keine gemütliche Sache, wenn man die Brocken so sieht. Und die Frage nach dem Bild richtig oder falsch vom Berg ist eher unwichtig, der Grund für den Bergsturz ist es. Man achte wer die Kommentatoren sind. In den Bergen kommt das zwar immer wieder mal vor, aber die Geschichte zeigt auch gewisse Muster. Meist war es zu einer etwas wärmeren Zeit, sogar in prähistorischer Zeit und mit "Tsunamis" verbunden, dann im Mittelalter bevor die kleine Eiszeit begann. Man sollte mehr auf diese Fakten achten, sie können Leben retten. So ein Trumm ist nicht nix.