Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fehlbuchung auf der Kreditkarte? Selber suchen!

Ferienträume können sich für Kreditkarteninhaber in böse Überraschungen verwandeln. (16. Juni 2105)
Aktuell dürfen Schweizer Kartenherausgeber Chargeback-Verfahren erst einleiten, nachdem der Kunde selber beim Hotel oder Autovermieter nachgefragt und reklamiert hat. (20. Januar 2006)
Das Problem: Aus seiner Kartenrechnung sieht der Kunde nicht, wofür eine Belastung ist. (25. Juni 2012)
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin