Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federer nach Zitterpartie weiter

Gerade noch geklappt: Roger Federer vermochte nicht zu überzeugen.
Am Ende reichte es dann doch nicht: Philipp Kohlschreiber muss sich strecken – auch weil Federer stark aufschlug.
Viel Druck: Der Deutsche bei einem seiner starken Vorhandschläge.
1 / 4