Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Immobilien-Krise in ChinaEvergrande-Aktie legt nach Zahlungsversprechen an der Börse zu

Eine Bärenskulptur vor dem Einkaufszentrum Evergrande City Plaza in Peking. (22. September 2021)
Weiter nach der Werbung

Angst vor einer Ansteckung der Finanzmärkte

Enge Verflechtung mit der Wirtschaft

SDA/oli

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Tobias Keller

    Ihr Titel "Evergrande-Aktie legt nach Zahlungsversprechen an der Börse zu" suggeriert, dass das Schlimmste vorbei sein könnte. Fakt ist aber, die Evergrande-Aktie wird auch in Frankfurt gehandelt. Es handelt sich dabei nach riesigen Abgaben nur noch um eine sogenannte "Pennystocks Aktie", sie wird als unter 1€ gehandelt, zur Zeit bei 0,3€, 20% unter dem Schlusskurs von Gestern. Bei "Pennystocks Aktien" sind Kursschwankungen im zweistelligen Bereich nichts ungewöhnliches.