Zum Hauptinhalt springen

Ein Blick in die EM-Geschichtsbücher

Alle Titelträger und alle Finals der Historie in Wort und Bild. Begeben Sie sich auf Zeitreise.

Spanien gewinnt an der Euro 2008 in der Schweiz und Österreich die Trophäe. Im Final gegen Deutschland in Wien erzielt Fernando Torres in der 33. Minute den einzigen Treffer des Abends.
Spanien gewinnt an der Euro 2008 in der Schweiz und Österreich die Trophäe. Im Final gegen Deutschland in Wien erzielt Fernando Torres in der 33. Minute den einzigen Treffer des Abends.
Keystone
Der deutsche Trainer Otto Rehhagel führt den krassen Aussenseiter Griechenland in Portugal zum Titel. Die Griechen bezwingen den EM-Gastgeber dank eines Treffers von Angelos Charisteas 1:0.
Der deutsche Trainer Otto Rehhagel führt den krassen Aussenseiter Griechenland in Portugal zum Titel. Die Griechen bezwingen den EM-Gastgeber dank eines Treffers von Angelos Charisteas 1:0.
Keystone
Die Sowjetunion nimmt im Pariser Prinzenpark als erste Mannschaft den EM-Pokal in Empfang. Nach einem Treffer des Jugoslawen Milan Galic (41.) liegen die Sowjets zur Pause noch zurück. Nach Wiederanpfiff gelingt Slawa Metreweli rasch der Ausgleich (49.), Viktor Ponedelnik sorgt in der 25. Minute der Verlängerung für die Entscheidung.
Die Sowjetunion nimmt im Pariser Prinzenpark als erste Mannschaft den EM-Pokal in Empfang. Nach einem Treffer des Jugoslawen Milan Galic (41.) liegen die Sowjets zur Pause noch zurück. Nach Wiederanpfiff gelingt Slawa Metreweli rasch der Ausgleich (49.), Viktor Ponedelnik sorgt in der 25. Minute der Verlängerung für die Entscheidung.
Keystone
1 / 12

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch