Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Joël MesotETH-Präsident bezeichnet Horizon-Ausschluss als gefährlich

ETH-Präsident Joël Mesot sieht wegen der nur noch eingeschränkten Teilnahme am Wissenschaftsprogramm Horizon Europe schwere Zeiten auf den Forschungsstandort Schweiz zukommen. (Archivbild)

«Gefährliches und unnötiges Experiment»

SDA/chk