Zum Hauptinhalt springen

EditorialEs reicht jetzt mit dem Lockdown für die Jugend

«Die Solidarität der Jungen ist arg strapaziert. Sie lässt sich bald einmal nicht mehr durchsetzen, wie sich am Karfreitag in St. Gallen wieder gezeigt hat», schreibt Tamedia-Chefredaktor Arthur Ruthishauser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.