Zum Hauptinhalt springen

Wirtschaftsausblick für die Region Basel«Es ist zu befürchten, dass sich die Situation verschärft»

Am Ende der Corona-Krise wartet der Aufschwung? In einigen Branchen stehe das Schlimmste noch bevor, analysieren Wirtschaftsfachleute. Und dann ist da noch die eine grosse Unsicherheit.

Die Basler Wirtschaft dürfte sich dieses Jahr teilweise erholen, zumindest in gewissen Sektoren. Doch es kommt wohl auch zu Entlassungen, Abbau und Konkursen.
Die Basler Wirtschaft dürfte sich dieses Jahr teilweise erholen, zumindest in gewissen Sektoren. Doch es kommt wohl auch zu Entlassungen, Abbau und Konkursen.
Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Niemand weiss, wie sich die Zukunft zeigen wird. Doch an den Finanzmärkten und in der Wirtschaft gibt es Indikatoren, die Signale senden. Und einige von ihnen lassen momentan wenig Euphorie zu. «Die Unsicherheiten aufgrund der Pandemiesituation sind ausserordentlich gross und die Entwicklung ist nur sehr schwer vorhersehbar», sagt Michael Köhn, stellvertretender Direktor der Wirtschaftskammer Baselland. Prognosen seien im derzeitigen Umfeld von vielen Unsicherheiten geprägt wie beispielsweise der Situation in den USA, den schwelenden internationalen Handelskonflikten, dem Brexit und der Corona-Pandemie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.