Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Roland Heri im Interview«Es ist nicht meine erste Aufgabe als CEO, populär zu sein»

Roland Heri (61) sagt über das Wahlergebnis an der diesjährigen GV: «Man verbindet mich mit Dingen, die in der Aussendarstellung negativ wirken.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin