Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Neue Spur im Fall MaddieEin Jaguar, ein VW-Bus und eine unbekannte Telefonnummer

Eine langjährige Suche: Auf Flyern wurden Leute aufgerufen, die Polizei zu benachrichtigen, wenn sie Maddie gesehen hatten.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei durchsucht mit einem Bagger einen Garten in Ahlem bei Hannover. Der Einsatz stehe im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen Mordes gegen den verdächtigen 43-jährigen Deutschen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag.
Der Staatsanwalt Hans Christian Wolters sagte, dass die Behörden konkrete Beweise haben, dass Christian B. der mutmassliche Mörder von Maddie McCann ist. Dennoch könnte dieser einer Anklage entgegen.« Finden wir den ausschlaggebenden Beweis nicht bald, könnten die Ermittlungen eingestellt werden. »
1 / 23

Ex-Nachbarin beschreibt Verdächtigen als aggressiv

Bereits wegen Vergewaltigung verurteilt

«Wir müssen Frieden finden»

SDA