Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Drohbrief-Terror in DeutschlandErmittler enttarnen mutmasslichen «NSU 2.0»-Täter

Am Montag haben die Ermittler einen Mann als Verdächtigen verhaftet: Berliner Polizisten gehen in Tempelhof über die Strasse.
Weiter nach der Werbung

Er nannte die Namen der Töchter einer Anwältin

Als die Beamten am Montagabend gegen 22 Uhr seine Wohnung stürmten, soll er gerade online gewesen sein.

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Schöchlin

    Möglicherweise hat diese "Einzelperson" halt doch aktive Helfershelfer bei der Polizei und die hessischen Ermittler wollen diese Einsicht verhindern. Würde mich nicht verwundern, wenn beachtet wird, dass nach den Morden der NSU zuerst Verdächtige unter den Angehörigen, Bekannten, Freunden der Opfer gesucht wurden und die Polizei nicht zuallererst unter den Neonazis recherschiert hat.