Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Gerichtsprozess wegen totem Säugling«Er würde das niemals machen»

Thomas Hauser (Name geändert) sei nicht in der Lage, Aussagen zu machen, sagt seine Verteidigerin Eveline Roos. Grund dafür sei eine posttraumatische Belastungsstörung, die er aufgrund des mehr als zehnjährigen Verfahrens erlitten habe. 
Gerichtszeichnung: Robert Honegger

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin