Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Er war der andere König Spaniens

Er konnte einfach nicht aufhören: Emilio Botín nach einem Treffen mit dem spanischen König Juan Carlos und der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff im Juni 2012 in Brasilia.
Eigentlich brauchte er keine Publizität: Botín, im Januar 2013 erneut in der brasilianischen Hauptstadt.
Als aussichtsreichste Nachfolgerin gilt Ana Patricia Botín, seine erstgeborene, mittlerweile 52-jährige und weitgereiste Tochter (Archiv).
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin