Zum Hauptinhalt springen

Die lustigsten Schweizer packen aus«Er ist ins Bett mit mir für die Rolle»

Sie sind das Power-Couple des Schweizer Humors: Natascha Beller und Patrick Karpiczenko. Ein Gespräch über Schmerzgrenzen, Jan Böhmermann und ihre erste SRF-Serie «Advent, Advent».

Kein Paar ist zurzeit so lustig wie Natascha Beller und Patrick Karpiczenko.
Kein Paar ist zurzeit so lustig wie Natascha Beller und Patrick Karpiczenko.
Foto: Sebastian Magnani

Für die Satiresendung «Deville» schrieben die beiden Clips und Sketches, die millionenfach geklickt wurden. Nun machen Natascha Beller und Patrick Karpiczenko, den alle nur Karpi nennen, ihr eigenes Ding: Im Dezember läuft an den vier Sonntagen «Advent, Advent», eine satirische Krimiserie. Zuvor haben sie Natascha Bellers Film «Die fruchtbaren Jahre sind vorbei» herausgebracht. Wegen Corona treffen wir die Beiden – sie 38, er 34 – im Freien, auf einer Wiese in der Nähe eines Kinderspielplatzes, obwohl die zweieinhalb Monate alte Tochter des Paares noch zu klein zum Rumkraxeln ist. Zuerst schläft das Kind in den Armen von Patrick Karpiczenko. Dann hat sie Hunger und Natascha Beller übernimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.