Zum Hauptinhalt springen

Corona-Impfung für die SchweizEr ebnete den Weg für die schnelle Lieferung des Impfstoffs

Lonza-Chef Albert Baehny stellt den Wirkstoff für Moderna her. Dass die Schweiz jetzt zu diesem begehrten Impfstoff kommt, ist auch sein Verdienst.

Lonza-CEO Albert Baehny hat den Moderna-Deal für die Schweiz eingefädelt.
Lonza-CEO Albert Baehny hat den Moderna-Deal für die Schweiz eingefädelt.
PD

Albert Baehny ist der Chef des grössten Pharma-Auftragsherstellers der Welt. Mit Lonza leitet er eine Milliardenfirma. Aber der 68-Jährige ist bis jetzt nur durch seine normale Ansprechbarkeit und offene Art aufgefallen. Auch der Konzern selbst gab wenig Glamour her, weil er eben keine eigenen Produkte präsentieren kann. Nun aber stehen Lonza und Baehny weltweit im Rampenlicht. Im Mai hat der Waadtländer einen Vertrag mit der US-Biotechfirma Moderna an Land gezogen: In den nächsten zehn Jahren stellt Lonza den Wirkstoff für deren vielversprechende Corona-Impfung her.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.