Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wegen Corona-ImpfungEntwickelt sich Covid-19 zur gewöhnlichen Erkältung?

«Aachoo!!»: Ein Nieser wie im Kunstwerk von Banksy in Bristol schlägt heute viele in die Flucht. In Zukunft dürfte das Coronavirus nur noch zu harmlosen Erkältungen führen, sagen Forschende.
Weiter nach der Werbung

Höchstens noch ein Schnupfen

Im besten Fall verhindert der Impfstoff auch die Ausbreitung.

Welches Szenario ist wahrscheinlich?

174 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas M. Oettli

    Ich denke, die Hypothese von Andreas Frei in diesem Artikel hat sich inzwischen bewahrheitet.

    Die weniger restriktiven Massnahmen in der Schweiz haben offensichtlich der so hochansteckenden Delta-Variante mehr Spielraum zur Entwicklung einer Herdenimmunität ermöglicht.

    Wir sehen es deutlich an der Entkopplung von Fallzahlen und Hospitalisationen. Zwar sagt, Tanja Stadler (Medienkonferenz BAG 23.11.) , es gleiche sich nun an Österreich an. Da kann ich aber beim besten Willen so anhand der relevanten ICU-Zahlen nicht feststellen, auch jetzt 5 Wochen nach der so gefürchteten Herbstferienzeit nicht. Ich war selbst auf Reisen, unglaublich das Reisevolumen, ein Gedränge überall und trotzdem keine nennenswerte Auswirkung.

    Wenn wir die Johns Hopkins Daten auf OurWorldinData, Statistik ‘Number of COVID-19 patients in ICU per million’ vergleichen, ergibt sich nach wie vor für die Schweiz eine konstant 3 mal bessere Situation als in Österreich (Stand 21.11.):

    Österreich: 59

    Schweiz: 19

    Schweden: 3

    Vergleichen wir auch die Wellenentwicklung stimmt es nicht, dass wir aktuell Österreich hinterher sind. Wir haben zusammen mit Spanien einen grossen Ausschlag im Sep während da bei Österreich nur wenig war. In Österreich kommt jetzt die Welle, die wir im Sep hatten, nur viel stärker.

    Das war auch letztes Jahr schon so, da zitterten alle wegen der britischen Variante, dabei war die bei uns schon vorbei, es wurde nur noch nicht sequenziert, um das festzustellen.