Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Eklat nach EM-Final«Ich bin angewidert»: Scharfe Reaktionen nach rassistischen Beleidigungen

Englands Trainer Gareth Southgate tröstet Bukayo Saka nach der Niederlage gegen Italien im EM-Finale (11. Juli 2021).
Weiter nach der Werbung

Englischer Fussballverband verurteilt Rassismus

Premierminister und Prinz William rügen Verantwortliche

Twitter löscht über 1000 Tweets

207 Kommentare
Sortieren nach:
    Pesche Jahn

    Ich bin zufrieden hat "England" verloren. Der Brexit und das unhöfliche Buh Rufen und gepfeife gegen die nicht englischen Mannschaften an der EM war widerwertig und unwürdig. Wo bleibt die "britische Fairness" die Jahrzehntelang gerade auch im Fussball spürbar war? Dann die berüchtigten Hooligans die gerade auf der Insel so Zulauf haben. Einfach nur zum Schämen. Mir tut die englische Mannschaft leid die so viel erreicht hat und sich so mies vorkommen muss - notabene für das unwürdige Verhalten des Stadionpublikums für das sie nichts können. Da sind mir Geisterspiele lieber - dort geht es dann wirklich nur noch Team gegen Team. Schade die Spieler an der EM haben sich durch viel Fleiss und Fairness ausgezeichnet - auch unsere Nati.