Zum Hauptinhalt springen

Corona-Tote in Basler HeimenEngelberger will nun das Schutzkonzept anpassen

Nach der Kritik aus den Altersheimen wegen der vielen Corona-Verstorbenen trifft sich der Basler Gesundheitsdirektor mit den Heimleitern. Man möchte sich für eine zweite Welle besser rüsten.

Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger und die Altersheime werden sich aussprechen und die Schutzkonzepte verbessern.
Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger und die Altersheime werden sich aussprechen und die Schutzkonzepte verbessern.
Foto: Lucia Hunziker

Der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger und die Basler Altersheime müssen die Corona-Schutzkonzepte anpassen. 30 von 50 Basler Corona-Toten lebten in Altersheimen. Der Konflikt führte mitunter zu heftigen Reaktionen der Beteiligten. Nun raufen sich beide Seiten zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.