Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bundesrat lockert noch nichtEnde der Maskenpflicht gefordert, aber wirtschaftlicher Nutzen ist umstritten

Die Schweiz geht der Normalisierung entgegen, trägt aber vorerst weiter Maske.
Weiter nach der Werbung

«Der gesunde Menschenverstand lässt vermuten, dass sich bei einem Ende der Maskenpflicht in vielen Branchen kaum ein Effekt für die Händler einstellen würde.»

Marius Brülhart, Ökonom und Mitglied der Covid-Taskforce

Liechtenstein kennt keine Maskenpflicht in Läden mehr

126 Kommentare
Sortieren nach:
    Paul M. Maier

    Einmal mehr sieht man den Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

    Ich bin Brillenträger, früher oder später läuft meine Brille an, ohne Brille aber kann ich nicht lesen was auf den Packungen steht. Also halte ich meinen Aufenthalt in einem Laden so kurz wie möglich und gehe nur in Geschäfte wo ich unbedingt und zwingend hin muss.

    Das "Lädele" fällt seit bald 18 Monaten aus. Zugegeben ich spare pro Monat rund 500 Fr das hat seine Vorteile, aber ob das im Sinne der Wirtschaft und des Einzelhandels ist, halte ich für Fragwürdig.

    Warum habe ich mich impfen lassen? Ich habe keinen einzigen Vorteil. Das sagen auch die bisher nicht geimpften. Sie fühlen sich sogar Privilegiert, denn der BR spricht immer von den Ungeimpften, nie von den Geimpften.