Zum Hauptinhalt springen

Hu, hu, hu – so schön feiern die Isländer

Nach dem Sieg gegen England gab es für die Isländer kein Halten mehr.

2:1 hiess es am Schluss, bei den Isländern brachen alle Dämme. Die Männer aus dem Fussballzwergland liessen sich in Nizza als Helden feiern.

Und gefeiert wurde der historische Sieg auch in Reykjavik:

Bereits zuvor gab es Grund, auszuflippen. Die Reaktion nach dem 2:1-Treffer von Sigthorsson:

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch