Zum Hauptinhalt springen

18 Jahre jung, rotzfrech und abgezockt

Den Portugiesen ist ein neuer Superstar geboren. Die Bayern wissen, weshalb sie 35 Millionen Euro in Rastaman Renato Sanches investieren.

Der 18-jährige Renato Sanches rettete die Portugiesen im Viertelfinal gegen Polen mit seinem Ausgleichstreffer in die Verlängerung und verwandelte im Penalty-Krimi den Elfmeter eiskalt. Zumindest gestern stahl er dem grossen Ronaldo, der Chancen hatte, aber sie nicht nutzte, die Show.

Zauberer: Renato Sanches kontrolliert den Ball auch in der Luft.
Zauberer: Renato Sanches kontrolliert den Ball auch in der Luft.
Keystone
Ausgleich: Sanches erzielt das 1:1 mit dem linken Fuss.
Ausgleich: Sanches erzielt das 1:1 mit dem linken Fuss.
Keystone
Bad in der Menge: Die Nummer 16 wird von den Teamkollegen gefeiert.
Bad in der Menge: Die Nummer 16 wird von den Teamkollegen gefeiert.
Keystone
1 / 9

Sanches ist zwar noch jung, aber rotzfrech und bereits abgezockt wie ein ausgebuffter Profi. Er ist mit einer unglaublichen Kreativität ausgestattet. Er ist aber nicht bloss ein filigraner Künstler, sondern auch robust, zweikampfstark und schnell. Und auch seine Beidfüssigkeit stellte er eindrücklich unter Beweis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.